Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
 
 

25 Jahre ULRICHSHOF - Impressionen der großen Gala

Liebe Gäste aus Nah und Fern,

„Verrückt und zum Scheitern verurteilt“ lautete fast unisono das Urteil, als Ulrich N. Brandl vor nunmehr 25 Jahren das Abenteuer ULRICHSHOF in die Tat umgesetzt hat. Anders sein, Neues schaffen und den elterlichen Hof weiterzuentwickeln war aber nicht nur eine fixe Idee, sondern klar umrissener Plan und erklärtes Ziel.

Mit zwei eigenen kleinen Kindern ein Kinderhotel zu eröffnen lag nahe. Das mit absoluter Konsequenz, Hartnäckigkeit und einer Riesenportion Mut nachhaltig umzusetzen, sicher ein richtiger Weg. In einer – sagen wir mal eher ländlichen – Region weit ab der Metropolen, anders , speziell und auch ein bisschen verrückt oder doch nur innovativ ;-) zu sein, ein Muss. Eine tiefe Verankerung in der Familie – gerade in schwierigen Zeiten – zu pflegen, ein großes Glück. Verantwortung zu übernehmen, für Familie, Mitarbeiter und Gesellschaft, immer eine Selbstverständlichkeit.

Als Gastgeber mit Leib und Seele ist es auch nach 25 Jahren immer noch die größte Freude, wenn Sie, unsere Freunde, Gäste und Geschäftspartner uns in persönlichen Gesprächen, E-Mails und Briefen über ihre schöne Zeit im ULRICHSHOF berichten.

 „Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden“ ist das Motto unter dem wir versuchen die beste Zeit des Jahres für unsere Gäste auch zur schönsten werden zu lassen. Herzlich, individuell und mit einem hohen Anspruch an Qualität.

Programm am 25. Juni 2017 zum

25-jährigen Jubiläum des ULRICHSHOFs

10:00 Uhr      Traditioneller Empfang: Eintreffen der Gäste, Sektempfang, Begrüßung der Familie Brandl

10:15 Uhr       Rede: Rückblick 25 Jahre ULRICHSHOF, Ulrich N. Brandl

10:30 Uhr      Weißwurstfrühstück, bayerischer Frühschoppen mit Live Musik

12:00 Uhr      gemeinsames Mittagessen, bayerisches Buffet

13:00 Uhr     Hotelführung

14:00 Uhr     Beginn Sommerfest Hoteleinfahrt, Koppeln, Mini Programm Zauberer, Workshops, Straßenkünstler,
                       Spiele, Hüpf burg, Kinderschminken, Maxi Programm Lebendkicker, Sumoringen

17:30 Uhr     Gemeinsames Abendessen, Kulinarische GALA-Nacht

18:30 Uhr     Abendliche Begrüßung

20:00 Uhr    Party in der Parkhalle mit der Showband „Donnervögel“ & Special Guest

22:30 Uhr    Fantastisches Brilliant-Musik-Feuerwerk und tolle Cocktails an der Bar

00:00 Uhr    Party im „Crazy Horse Saloon“ Karaoke, Rodeo Horse-Riding, Mitternachtssnack


Der Erlös der kulinarischen GALA-Nacht wird an den Kindergarten St. Michael in Thenried gespendet!

Die Höhe der Spende wird in kürze bekannt geben.


Kinderland Logo
Sightsleeping Logo
wo nicht nur kinderträume wahr werden

ULRICHSHOF Baby & Kinder
Bio-Resort | 
Ulrich N. Brandl & Co. KG
Zettisch 42 | 93485 Rimbach
Bayerischer Wald | Bayern | Deutschland 

Tel.: 09977 / 9500
eMail: hallo@ulrichshof.com
eMail: rsrvrnglrchshfcm

© Copyright by ULRICHSHOF
Baby & Kinder Bio-Resort

Karriere
Impressum | Sitemap
Datenschutzerklärung

Alle Inhalte dieser Website 
unterliegen dem Urheberrecht.