Familotel Kinderhotel ULRICHSHOF Bayerischer Wald
Familotel Kinderhotel ULRICHSHOF Bayern

First Class: BIO DE LUXE für die Rasselbande

Deutschland ist nicht gerade das Land, in dem die Kinderfreundlichkeit erfunden wurde. In den Augen vieler ist der Nachwuchs zu laut und macht Umstände. Erholsamer Vier-Sterne-Komfort und Kinder-Aktivitäten im Urlaub bilden dennoch keinen Wiederspruch. Das beweist der Ulrichshof im Bayrischen Wald. Europas 1. Bio-Kinderhotel definiert Familienfreundlichkeit neu.

Als Familie Merzer aus Gießen das Hotel betritt, traut sie kaum ihren Augen: Quietschvergnügte Kleinkinder rauschen unbeschwert mit dem Bobbycar druch die 300 qm große Hotelhalle. Keiner fühlt sich gestört, keiner muss sie einbremsen. Merzers sind beeindruckt. Vor wenigen Wochen bekamen sie die Reise zur Hochzeit geschenkt und wollen nun im Ulrichshof im bayrischen Zettisch eine Woche Urlaub verleben. Seit der Geburt ihrer Zwillinge vor zwei Jahren blieb vieles auf der Strecke. Nun, nach angenehmer kurzer Anreise, ahnen sie, dass ihr Urlaubsziel nicht nur im Katalog kinderfreundlich ist. "Wir haben den Ulrichshof für junge Familien gegründet und uns an ihren Bedürfnissen orientieren", beschreibt der Inhaber und Hotelier des Hauses, Ulrich N. Brandl, das Anliegen. "Urlaub unter Gleichgesinnten war immer unser Motto, und zwar mit kontinuierlich besser werdendem, erstklassigem Service." Ob Felsenerlebnisbad, Spielscheune, Abenteuerspielplatz, Indianerdorf oder Reitstall - es gibt fast nichts, was die Kinder nicht unternehmen können, egal bei welchem Wetter.

80 Stunden pro Woche kümmern sich sieben Fachkräfte altersgerecht um Kinder bis zwölf Jahre. Babys erfahren mit Flaschenwärmern, Babyphone-Anlage, Wickelkommoden und Steckdosensicherungen Komfort und Sicherheit in den umweltgerecht eingerichteten Zimmern. Während sich der Nachwuchs sinnvoll austobt, können die Eltern Tennis oder Golf spielen, sich Massagen und Naturkosmetik-Behandlungen gönnen und ein Candle-Light-Dinner im Gourmetrestaurant Garten Eden genießen, ohne die Kinder "abgeschoben" zu haben. Um die Homogenität zu wahren, stellt das Haus die Bedingung, dass ausschließlich Familien mit mindestens einem Kind unter sechs Jahren den Ulrichshof besuchen. Auf diese Weise stört sich niemand an Kinderfingern im Essen und Babygeschrei.

Kein Prophet, aber Pionier
Als Vater zweier Kinder weiß Ulrich N. Brandl, was sich Familien im Urlaub wünschen. Häufig besuchte er österreichische Kinderhotels, die mal mehr, mal weniger überzeugten. 1992 startete er schließlich im Bayrischen Wald auf dem ehemaligen elternlichen Bauernhof, den er zehn Jahre bewirtschaftete, das Projekt "eigenes Kinderhotel". Aus der kleinen Ferienanlage ist heute ein56 Familien-Appartments und Ferien-Suiten umfassendes Vier-Sterne-Resort auf 25.000 qm geworden mit Platz für 120 Erwachsene und ebenso viele Kinder. Der Ulrichshof und seine 80 Mitarbeiter empfangen ausschließlich Individualgäste, die im Durchschnitt sechs Tage bleiben und die das Haus zu mindestens 80% belegen. Rund zwei Drittel der Gäste kommen häufiger im Jahr, neue auf Empfehlung von Gästen und über diverse Crossmarketingaktionen des Hauses - für ein Hotel mit dieser speziellen Zielgruppe, die aufgrund des Älterwerdens der Kinder auch noch regelmäßig wechselt, sind diese Marketingmaßnahmen unablässig.

Mit Auszeichnungen wie "Bayrisches Umweltsiegel in Gold für umweltbewusste Betriebsführung" oder der Viabono-Urkunde setzt das Baby & Kleinkinder Bio-Resort seit Jahren Maßstäbe innerhalb der Familienhotels. Seit 2006 ist der Ulrichshof als BIO-Hotel zertifiziert, d. h. in allen Restaurants wird ausschließlich mit ökologischen Zutaten gekocht. Der Einstieg in die Hotelkooperation war für das Team nur eine Zeitfrage.

"Gesundes, vitamin- und nährstoffreiches Essen kommt im Alltag viel zu kurz", weiß der Hotelier, "dabei wollen wir nicht plötzlich als Propheten unterwegs sein. In erster Linie soll es schmecken." Der Ulrichshof hilft den Kindern beim Schmeckenlernen. Eine im Vorfeld durchgeführte Gästebefragung bestärkte Ulrich N. Brandl zu diesem Schritt. Über 70% befürworteten ein leckeres bio-gesundes Essen. Nicht zuletzt will das Haus damit auch den vielen Allergien bei den Kindern begegnen. "Oft brachten unsere Gäste besondere Lebensmittel für den Nachwuchs mit, die wir dann zubereiteten", erzählt der Inhaber. Die Zustimmung zu 100% Bio ist nun enorm. Jene, die zunächst skeptisch oder desinteressiert waren, konnten überzeugt werden - auch davon, dass Lebensmittelqualität ihren Preis haben muss. "Dabei ist uns klar, dass unsere Zielklientel jene ist, die bereit ist, bei der Ernährung tiefer in die Tasche zu greifen", schränkt er ein.

100% Bio ist für Europas 1. Bio-Kinderhotel nur der Anfang: in den nächsten Monaten soll eine Energieversorgungsumstellung u. a. auf eine Biogasanlage erfolgen. Und das nächste hohe Ziel ist bereits gesteckt: "Wir wollen das beste Familien-Ferien-Resort Europas werden." Familie Merzer ist schon heute begeistert. Sie findet bereits jetzt, was sie sucht - Erlebnisse für die Kinder und Erholung für die Eltern in einem natürlichen Umfeld.

ULRICHSHOF Footer
Kinderland Logo
Sightsleeping Logo
Bayerischer Wald Premium Partner
Kinderhotel ULRICHSHOF auf Instagram
Familienhotel ULRICHSHOF auf Facebook
Wellnesshotel ULRICHSHOF auf YouTube
wo nicht nur kinderträume wahr werden

ULRICHSHOF Baby & Kinder
Bio-Resort | 
Ulrich N. Brandl & Co. KG
Zettisch 42 | 93485 Rimbach
Bayerischer Wald | Bayern | Deutschland 

Tel.: 09977 / 9500
eMail: hallo@ulrichshof.com
eMail: rsrvrnglrchshfcm

© Copyright by ULRICHSHOF
Baby & Kinder Bio-Resort

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Die Markterschließung Österreich & Schweiz wird von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. 

Karriere
Impressum | Sitemap
Datenschutzerklärung

Alle Inhalte dieser Website 
unterliegen dem Urheberrecht.