Familotel Kinderhotel ULRICHSHOF Bayerischer Wald
Familotel Kinderhotel ULRICHSHOF Bayern

Hotel und Schule schließen Pakt

04. Oktober 2012 - Mittelbayerische Zeitung
Die Mittelschule und der Zettischer ULRICHSHOF von Ulrich N. Brandl sind jetzt offiziell Partner. Die Kooperation wird ein Jahr dauern.

Hotelchef Ulrich N. Brandl und Mittelschulleiter Michael Aumann haben in der Mittelschul-Aula eine Vertrag unterschrieben. Damit besiegeln sie die Partnerschaft zwischen der Bildungseinrichtung und dem Zettischer Familienunternehmen, von der beide Seiten profitieren sollen. Brandls Betrieb ist auf der Suche nach Auszubildenden, und Aumanns Schüler erhalten Einblicke in die Gastronomie-Welt. Die Partnerschaft wird ein Jahr dauern und startete gestern offiziell. Aumann machte mit seiner Unterschrift die dritte Partnerschaft zwischen Mittelschule und regionalen Arbeitgebern perfekt.

Die Unternehmer in der Region müssen sich umstellen, denn der Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. "Jetzt nüssen wir die Leute suchen", sagte Ulrich N. Brandl. Das bedeute für die Betriebe, frühzeitig geeignete und vor allem interessierte Bewerber zu finden. Im Gastrogewerbe seien Leute gefragt, die "das Dienstleistungs-Gen haben", erklärte Brandl. Auf Menschen zugehen zu können, sei eine wichtige Eigenschaft in diesem Berufsfeld. Das vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) entwickelte Konzept der Schulpartnerschaft solle den Austausch zwischen Schulen und Betrieben fördern.

Die Schule erhalte Informationen zur Ausbildung, uns es seien verschiedene Aktionen geplant: Betriebsbesichtigungen und die Einladung von Fachkräften und Azubis des ULRICHSHOF in den Unterricht. Die könnten in der Schule aus dem Nähkästchen plaudern, ohne "dass der große Boss dabei ist", sagte Brandl. Für die Bereitschaft mitzumachen, bedankte er sich bei Schulleiter Aumann. Der stellte klar, wieso: Die Schüler der achten Klasse befänden sich in einer Orientierungsphase, und die Hilfe beim Herausfinden individueller Vorlieben sei auch im Lehrplan vorgesehen. Der Pakt mit dem ULRICHSHOF dauere ein Jahr und erleichtere es den Schülern, "einen Beruf zu finden, der Freude macht".

Die Partnerschaft ermöglich den Schülern "den Kontakt mit der Berufs-Wirklichkeit" und Aumann verdeutlichte deren Wichtigkeit. Die Mittelschule unterhalte bereits zwei Schulpatenschaften mit Unternehmen aus der Region, und mit der Unterschrift heute "mach wir einen Lückenschluss zur Gastronomie". Die Leiterin der Personalverwaltung am ULRICHSHOF, Sieglinde Altmann, äußerte, dass es mittlerweile sehr schwierig geworden sei, Lehrlinge zu finden. Viele Lehrstellen bleiben unbesetzt und durch das Projekt mit der Mittelshule "hoffen wir auf Azubis". Den Schülern solle mit dieser Partnerschaft der Einstieg in einen Gastronomie-Beruf schmackhaft gemacht werden. eine erste Kostprobe brachten Ulrich N. Brandl und Sieglinde Altmann gleich mit: Häppchen aus der Küche des ULRICHSHOF

Kinderland Logo
Sightsleeping Logo
Bayerischer Wald Premium Partner
 
 
wo nicht nur kinderträume wahr werden

ULRICHSHOF Baby & Kinder
Bio-Resort | 
Ulrich N. Brandl & Co. KG
Zettisch 42 | 93485 Rimbach
Bayerischer Wald | Bayern | Deutschland 

Tel.: +49 (0)9977 / 950 0
eMail: hallo@ulrichshof.com
eMail: rsrvrnglrchshfcm

© Copyright by ULRICHSHOF
Baby & Kinder Bio-Resort

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Die Markterschließung Österreich & Schweiz wird von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. 

Karriere
Impressum | Sitemap
Datenschutzerklärung

Alle Inhalte dieser Website 
unterliegen dem Urheberrecht.